Innovative Lösungen

Rampensteuerungssystem

Seit 2015 betreibt LUG ein Rampensteuerungssystem mit Zeitfenstermanagement.
 
Die Erfahrungen bei der Nutzung eines entsprechenden Systems haben in der Vergangenheit gezeigt, dass es nur dann effizient und für alle funktionieren kann, wenn 100% der Verkehre darüber abgebildet werden.
Deshalb haben wir zum 15. Mai 2018 für alle Anlieferungen und Abholungen bei der LUG in Frankfurt eine verpflichtende Slot-Buchung eingeführt. Seit diesem Tag  dürfen nur noch Fahrzeuge die Rampen anfahren, die zuvor online über das Rampensteuerungssystem des FAIR@Link-Moduls von Dakosy einen entsprechenden Lade- oder Entladeslot vereinbart haben. Fahrer ohne Slot-Vereinbarung müssen sich vor Ort an einem Terminal anmelden. Ein zeitnaher Slot kann dann allerdings nicht sichergestellt werden.

Mit der Einführung einer verpflichtenden Voranmeldung erwarten wir uns deutliche Prozess-verbesserungen für alle Beteiligten. Um eine zeitgerechte Abfertigung gewährleisten zu können, müssen durch das Transportunternehmen folgende Vorleistungen erfüllt werden:

  • Vollständige und korrekte Datenübermittlung
  • eine physisch korrekte Ladung bei Anlieferungen
  • ein der Anmeldung entsprechendes und funktionsfähiges sowie sicheres Transportmittel

Sollten die Vorleistungen nicht adäquat erfüllt sein, können wir die Abfertigung – im Sinne des Gesamtsystems – leider nicht gewährleisten und müssen uns eine Ablehnung vorbehalten.
Zur Nutzung des Rampensteuerungssystems ist eine Registrierung bei der Firma Dakosy notwendig; auch für die kostenfreie Nutzungsvariante. Soweit noch keine Registrierung vorliegt, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an die folgende E-Mail-Adresse für eine weitere Beratung hinsichtlich der Zugangsmöglichkeiten: rss-fra@dakosy.de.
Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: www.dakosy.de/rss.

Materiallager

Wir haben ein strukturiertes und innovatives Materiallagersystem geschaffen, welches es uns ermöglicht, sowohl unser eigenes Verbrauchsmaterial, als auch das Material unserer Kunden, wie z.B. Gurte, Ösen etc. zu organisieren und transparent zu verwalten. So können unsere Kunden im Lagerverwaltungssystem direkt den Bestand ihres Materials abfragen und entsprechend flexibler planen.

Leergutlager

Um unseren Kunden eine bestmögliche und IATA-konforme Lagerung Ihrer LD-Container zu gewährleisten, haben wir unter dem Hallendach ein auf Schienen und Kugellagern geführtes Leergutlager errichtet. Dieses bietet Platz für bis zu 600 leere LD3-Container. Ein Abruf ist jederzeit möglich, die Container werden bei Bedarf über einen Aufzug pünktlich bereitgestellt.

Eigene Werkstatt

Durch unsere eigene, hochwertig ausgestattete  Werkstatt und die entsprechend versierten Mitarbeiter können wir Wartungen und Reparaturen an Flurförderzeugen und Geräten schnell und flexibel vornehmen. Das hilft uns, mobil zu bleiben.

Batterieladestation

Mit unserer modernen Batterieladestation leisten wir einen wichtigen Beitrag zur CO²-Reduzierung. Eine Entnahme ist erst möglich, wenn die Batterien vollständig geladen sind. So sorgen wir für eine längere Lebensdauer, sparen Energie und agieren dadurch umweltschonend.

Wertfracht

Als einziger Handlingsagent in der CargoCity Süd bieten wir ein Hochsicherheits-Wertfrachtcenter (VAC) an.  Auf 800 m² Fläche wird Ihre wertvolle Fracht sicher umgeschlagen und gelagert.

Strategische Produktentwicklung

Wir wollen unseren Kunden ein noch breiteres Dienstleistungsspektrum anbieten und haben dafür eine eigene Abteilung geschaffen. Bereits neu ins Angebot aufgenommen wurde im Rahmen einer Kooperation der "Weight & Balance"-Service inklusive der Stellung eines Ramp-Agents, die Rampenkontrolle mit Dokumententransport und die Möglichkeit, die Koordination der Flugbesatzung bei uns in Auftrag zu geben. Sprechen Sie Herrn Wolfgang Voigt an: Tel: 069-69 819 116

 

Zuverlässigkeit im Umgang mit verderblichen Gütern

INNOVATION wird bei uns groß geschrieben